Download PDF Share ThisShare This Print Article

Die neuen Lowara e-NSC Wassernormpumpen sind für viele Anwendungen geeignet

30.03.2015 10:00

Lowara e-NSC Block k.jpg

Mit den neuen Lowara e-NSC Wassernormpumpen nach EN 733 / ISO 5199 hat Xylem eine energieeffiziente Pumpenreihe entwickelt, die für viele Aufgaben bestimmt sind. Sie sind sowohl für die kommunale Wasserversorgung und Wasserverteilung geeignet wie auch für die Wasserversorgung, Druckerhöhung und für Feuerlöschanlagen in großen Gewerbe- und Industrieobjekten. Darüber hinaus kommen sie in der Landwirtschaft, der Industrie und in der Schifffahrt zum Einsatz.
Die Lowara e-NSC-Kreiselpumpen sind Bestandteil der neuen e-Serie von Xylem. Diese Reihe beinhaltet verschiedene Hocheffizienzpumpen. Die Pumpen der e-Serie zeichnen sich aus durch ein optimiertes hydraulisches Verhalten und einen einfachen, modularen Aufbau.
 
Dank neuer, innovativer Hydrauliken und IE3-Motoren sind Energieeinsparungen von bis zu 23 % gegenüber Vorgänger-Modellen möglich. Noch mehr Strom kann der Endkunde mit dem eingebautem Drehzahlregelsystem Hydrovar von Xylem einsparen. Für einen konstanten Druck oder Durchfluss reguliert der Hydrovar die Motordrehzahl. So wird der Energieverbrauch dem tatsächlichen Bedarf angepasst, was für erhebliche Einsparungen vor allem in Anlagen mit täglich starken Bedarfsschwankungen sorgt. Weitere Vorteile sind die einfache und platzsparende Installation.
Mit der Produktlinie Lowara e-NSC hat Xylem die energieeffizienteste Lösung auf den Markt gebracht, die aktuell für die Gebäudetechnik sowie kommunale und industrielle Anwendungen verfügbar ist. Die Wassernormpumpen entsprechen mit einem Mindesteffizienzwert von 0,4 den strengen europäischen ErP-2015-Vorgaben und sind mit hocheffizienten IE3-Motoren ausgestattet. Das senkt den Energieverbrauch und führt somit zu niedrigen Betriebs- und Energiekosten.
Die neuen Lowara e-NSC Wassernormpumpen sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar, abgestimmt auf die unterschiedlichen Anforderungen in der kommunalen Wasserversorgung und der Industrie.
Die Ausführung mit Lagerträger und Grundplatte dient als Ergänzung oder Austauschaggregat für bestehende Installationen und ist die bevorzugte Lösung in der Wasserversorgung.
Bei der Version “Blockpumpe” handelt es sich um ein kompaktes und kostengünstiges Blockaggregat mit Steckwelle und auswechselbarem Standard-Normmotor, das nur geringen Platzbedarf hat.
Für die Lowara e-NSC Wassernormpumpen gibt Xylem folgende Leistungsdaten an. Die Fördermenge liegt bei bis zu 2200 m³/h, die Förderhöhe beträgt bis zu 160 m. Der Betriebsdruck liegt bei 16 bar, die Mediumtemperatur kann zwischen -20°C und +140°C liegen. Mit diesen Kennzahlen ist die Wassernormpumpe für zahlreiche Anwendungen bestens geeignet.
Alle Pumpen der Produktlinie e-NSC sind mit EPDM-Dichtungen ausgestattet. Damit widerstehen sie hohen Medientemperaturen und Flüssigkeiten mit leicht aggressiven Zusätzen. Die Pumpen sind erhältlich in den Werkstoffen Grauguss und Edelstahl. Die Größen reichen von DN32 bis DN300.
Manuel Elbert, bei Xylem in Deutschland verantwortlich für den Geschäftsbereich Wasserversorgung Lowara-Produkte, betont vor allem Zweckmäßigkeit und Energieeffizienz der Lowara-Pumpen: „Unsere Kunden benötigen leicht konfigurierbare, hocheffiziente Systemlösungen, die den Energieverbrauch deutlich senken. Heizungsanlagen im gewerblichen Sektor und Prozessanwendungen in der Industrie stehen für eine erhebliche Menge der monatlichen Stromrechnung. Die e-NSC-Produktlinie versetzt unsere Kunden in die Lage, die Effizienz ihrer  Systeme zu verbessern und die Betriebskosten zu mindern.“