Überwachungsrelais

MiniCAS II

FLYGT's MiniCAS II ist ein Überwachungsrelais für Temperatur und Leckagedetektoren. Es wurde für die FLYGT 3000er bis 3300er Serie und für FLYGT Rührwerke. Der MiniCAS II ist so ausgelegt, dass er auf einen Standard 11-Pin-Sockel paßt. MiniCAS II ist mit der Original-Version des MiniCAS austauschbar.

Sensorkombinationen:
Der MiniCAS I erlaubt die Verbindung mit drei Sensortypen:
- Stator Thermofühlern
- FLS, Leckagedetektor in Statorgehäusen
- CLS, Wasser-in-Öl Sensor.

Für Ex-zertifizierte Pumpen können lediglich Kombinationen zwischen Thermofühlern und FLS benutzt werden.

Um Pumpen Sensoren mit dem MiniCAS II Relais zu verbinden sind lediglich 2 Kabel nötig. Bei der Anwendung von zwei Leckagesensoren werden diese parallel zu den Thermofühlern, und die Leckagesensoren in Reihe zu diesen geschaltet. (siehe untenstehendes Schaltbild)

Alarmauslöser:
zu hohe Temperatur
Wenn zu hohe Temperatur in den Statorwicklungen auftritt, wird das Relais die Pumpe ausschalten und gegen Wiederanlauf verriegeln.

Relaiskontakt Status:
- Hohe Temperatur: Strecke 1-3 ist offen; 1-4 geschlossen.
- Leckage: 11-8 geschlossen; 11-9 geöffnet.

Die Pumpe kann wieder gestartet werden, nachdem die Statortemperatur unter eine Punkt abgefallen ist, an dem ein sicherer Betrieb möglich ist, und an dem die Thermokontakte geschlossen sind. Der MiniCAS II muß manuell wieder entsperrt werden.

Alarmauslöser Leckage:
Wenn Leckage entdeckt wurde, wird mit 5 sec. Verzögerung ein Alarm ausgelöst, oder die Pumpe wird heruntergefahren.

Relaiskontakt Status:
- Hohe Temperatur: Strecke 1-3 ist geschlossen; 1-4 offen.
- Leckage: 11-8 geöffnet; 11-9 geschlossen.

Sobald die Leckage behoben wurde, wird die Pumpe automatisch wieder hochgefahren.

Testprozedur:
Info auf Anforderung im Anwendungshandbuch der CLS/FLS/CAS II Installation.

Bescheinigungen:
CE-Bescheinigung (Communauté Européenne)
UL/CSA
Technische Daten:
Abmessungen:   Breite: 33 mm 
  Höhe: 79 mm 
  Tiefe: 75 mm 
Umgebung:   0-50°C , maximum 90% Luftfeuchtigkeit 
Versorgungsspannung:  20-30 V Wechselspannung (50-60 Hz) 
  23,5 - 30 V Gleichspannung 
Anzeige:  Gelbe LED bei Versorgungsspannung 
Relaiskontakte:  8 A /250 V Wechselspannung 
Prinzip:  Ermittlung des Stroms 
Spannung zum Sensor:  12V DC ± 5% 
Anzeigewerte (I = Strom, gemessen vom MiniCAS II):  3 mA < I < 22 mA = OK 
  I < 3 mA = Hohe Temperatur (od. Kabelbruch) 
  I > 22 mA = Leckage (oder Kurzschluß) 
Leckage Übergabekontakt   11-8 ist normalerweise geschlossen.  
  11-9 normalerweise offen; schließt bei Alarm. 
  Automatischer Reset 
  Rote LED bei ALARM 
Temperatur Übergabekontakt  1-3 ist normalerweise offen; schließt bei Verriegelung. 
  1-4 normalerweise geschlossen bei ALARM 
  Manueller Reset 
  Rote LED bei ALARM 
Reset  Entweder mittels externem Druckknopf zu 6-2 oder durch Unterbrechung der Versorgungsspannung. 
Warnung! Vor Arbeiten am MiniCAS II muß die Versorgungsspannung ausgeschaltet werden. Es könnten 250 V an der Sockelverbindung anliegen!
Ein Verkabelungsbeispiel ist im Bild unten angegeben.