FMC Stationsleitgeräte

Die FMC sind insbesondere dafür ausgelegt, in Pumpstationen eingesetzt zu werden. Die Reihe der Überwachungsgeräte wurde entwickelt, um den Anforderungen bzgl. Steuerung und Kontrolle von Abwasser- und Reinwassersystemen zu genügen. Die FMC können mit weiteren, übergeordneten Systemen (Leitzentrale) oder Pagern etc. kommunizieren. Außerdem kann die Anzahl der Ein- und Ausgänge erweitert werden. Die FMC erfüllen die erforderlichen Restriktionen bzgl. der elektromagnetischen Ausstrahlungen und Abschirmungen. Das Bedienertableau ist Benutzer freundlich mit selbst erklärenden Symbolen ausgestattet. Alle FMC sind einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. 
 
Überwachungsfunktionen: 
 
•Pumpenüberwachung Betriebsdatenüberwachung 
•Volumenstrom Alarmregistrierung 
•Modem für Fest- oder Wählverbindung
•Paging
•u. v. m

FMC 200
Standardhardware Steuergerät für den Einsatz in Pumpstationen mit 1 bis 2 Pumpen.
FMC 500
Standardhardware Steuergerät für Pumpen , Rührwerke und Elektroschieber in Regenbecken.
FMC 400
Standardhardware Steuergerät für den Einsatz in Pumpstationen mit bis zu 4 Pumpen.
FMC 600 und 700
Standardhardware Steuergerät für den Einsatz in Pumpstationen und für komplexe Anwendungen.
 

FMC 200

FMC 400

FMC 500

FMC 600 und 700

Sonstige Ein